Distress- Hintergründe selbstgemacht

Naaa, was ist das?????

CIMG4754

Ich liebe es, Hintergründe selbst zu machen. Gekauftes Scrappapier streichle ich fast immer nur und mag es nicht zerschneiden;-). Und so starte ich 2,3 Mal im Jahr die große Matschaktion mit Distressfarben.

CIMG4757

Die Technik kennt ihr vielleicht? Ich lege den ganzen Füßboden des Bastelreiches mit Zeitungspapier dick aus, schneide Propekthüllen auf, gebe 3, 4 Tropfen Distress rein oder drücke die Kissen rein, sprühe mit einer Sprühfasche Wasser drauf, klappe die Folie zu, versuche die Farbe ein bisschen zu verteilen. Anschließend 2 Fotokarton in Postkartengröße Rücken an Rücken legen, rein in  die Folie, draufdrücken, rausnehmen, trocknen lassen! Naja, das ist die Kurzversion;-)))
Nicht vergessen sollte man die Einmalhandschuhe……………..ihr solltet mal meine Hände grade sehen;-)))

Mir macht das immer total Spaß und so konnte ich auch jetzt nicht aufhören, hier seht ihr das Ergebnis:

CIMG4743

 

CIMG4739

 

CIMG4748

 

CIMG4746

Ich hatte die Karten grade im Wintergarten liegen, die reinste Farbenpracht im Sonnenschein, sooo schön, jeder zukünftige Hintergrund ist anders.

Mal sehen, wie lange ich damit auskomme!

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Marion
    Mrz 27, 2014 @ 18:09:39

    Wow,
    das ist eine supertolle Inspiration.
    Könnte selber sofort los legen.
    Hast du toll erklärt ……,lieben Dank dafür ❤

    Gruß Marion F.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: